Kulturring Störmede e.V.
Der Verein Vereinsgeschichte Termine laufende Projekte erledigte Projekte Presseberichte Impressum
Filmrojekt Allgemeines zum Projekt Eine Gruppe Jugendlicher zwischen 15 und 25 Jahre, die im Dorf lebt und die Lust hat, für die REGIONALE 2013 einen Film oder eine Fotodoku-mentation über die Entwicklungsprozesse in Eurem Dorf in den nächsten 3 Jahren zu machen. Was passiert im Dorf in dieser Zeit? Welche Projekte, Initiativen und Aktionen gibt es. Was bewegt Euch zum Bleiben im Dorf oder warum würdet ihr lieber gehen? Der Film oder die Fotoausstellung sollte im Präsentationsjahr 2010 gezeigt werden. Auf dieser Ausschreibung hatte sich der Kulturring Störmede mit acht Jugendlichen beworben und wurde für das Projekt ausgewählt. Seitdem hieß es in Störmede und zwei weiteren Dörfern aus Südwestfalen: „Kamera läuft. Und Action“ Für 30 Jugendliche aus Südwestfalen ging ein kleiner Traum in Erfüllung. Sie durften ihren eigenen Dokumentar-Film drehen. Die Nachwuchs-Regisseure kamen aus den Dörfern Oberveischede, Helden (Kreis Olpe) und Störmede (Kreis Soest) und hielten das Leben in ihren Orten in bewegten Bildern fest. Welche Herausforderungen gibt es in den Dörfern? Was wird für Jugendliche geboten? Welche Projekte werden ins Leben gerufen? Drei Filme entstanden welche dann 2013 im Rahmen eines kleinen Festivals vorgeführt wurden. Die Jugendlichen waren zwischen 10 und 25 Jahren alt und bekamen zunächst in Workshops von Experten das nötige Know-how vermittelt. Unterstützt wurde das Störmeder Projekt von der Volksbank Störmede.
Bild: Geseker Zeitung
© Kulturring Störmede e.V. 2013
Bosquet Neues Dorfzentrum offene Ganztagsschule Eingangsbereich Grundschule Ehrenmal Jakobshütte Filmprojekt Heizungsanlage Haus Nazareth Nahversorgungsmarkt Störmede Parkplatzerweiterung Filmprojekt